Lebensflammen

Natürliche Sterbebegleitung für Tiere in Berlin Beate-Bettina Schuchardt

-Natürlich und sanft in gewohnter Umgebung-                                                                                                                                                                                          

Herzlich Willkommen auf meiner Seite.

 
Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen. Geboren 1966 hatte ich schon von frühester Kindheit an das Glück und die Freude mit vielen verschiedenen Tieren aufwachsen und leben zu dürfen und viel von diesen wunderbaren Wesen zu lernen.
 
Nach dem Abitur habe ich eine kaufmännische Ausbildung gemacht und viele Jahre auch in diesem Beruf gearbeitet, mich aber schon sehr früh durch persönliche Erlebnisse und Anregungen meiner Tiere zeitgleich mit alternativen Wegen des Sterbens beschäftigt. Viele wichtige Dinge im Leben brauchen ihre Zeit und müssen reifen und so dauerte es einige Jahre bis ich die Erfahrung und letztendlich auch den Mut hatte, das zu machen was mir sehr am Herzen liegt und mich voll und ganz befriedigt.
 
Im Jahr 2000 hatte ich das Glück meinen Kater Gishmo begleiten zu dürfen, von dem ich durch seine Weisheit, Güte und Geduld so unendlich viel gelernt habe.

Er hat mir den/meinen Weg gezeigt, wie ich Tiere zum Ende hin begleiten möchte um somit sowohl Tier als auch Mensch einen friedlichen, ruhigen und zufriedenen Weg zu ebnen. Diesen Weg zu gehen erfüllt mich jedes Mal wieder mit tiefer Liebe, Freude und Befriedigung, es ist nicht immer ein leichter Weg, weil Abschied nehmen nie leicht fällt, aber es ist für mich der richtige Weg sein geliebtes Tier auf dem letzten gemeinsamen Weg zu begleiten. Ich wünsche mir sehr für Sie, daß es (mit meiner Hilfe) auch Ihr Weg wird.
 
Wenn Sie sich darauf einlassen, werden Sie merken, was es für ein Glück ist dabei sein zu dürfen, manches kann man nicht mit Worten beschreiben, trauen sie sich, haben sie den Mut, sie werden so reich belohnt dafür.
 
Ich habe schon sehr viele Tiere begleitet und habe jedes Mal diese tiefe Dankbarkeit empfunden, bei allem Schmerz und aller Trauer, bei eigenen sowohl als auch fremden Tieren.
 
Ich wünsche Ihnen den Mut sich auf diesen Weg einzulassen und werde Sie (und Ihr Tier) gerne dabei unterstützen.
 
Herzlichst Ihre Beate-Bettina Schuchardt
 
’Der Tod ist nichts schreckliches.
Nur die fürchterliche Vorstellung von ihm macht ihn schrecklich.’

Epiket (griech. Philosoph)